Über uns

 

Georg Schumann Gesellschaft

Flyer Georg Schumann Gesellschaft, ©Jürgen Hoeft Der im Jahr 2000 gegründete Verein für die Wahrung des künstlerischen Vermächtnisses von Prof. Georg Schumann ("Georg Schumann Gesellschaft") hat sich zum Ziel gesetzt, das künstlerische Vermächtnis Georg Schumanns zu sichern und vor dem Vergessen zu bewahren. Auf Schumann als Persönlichkeit des öffentlichen Lebens - Komponist, Interpret, Organisator und Pädagoge - wird hingewiesen, um ihn in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zurückzurufen.

Dazu werden alle noch erreichbaren historischen Bild- und Tondokumente, sowie die schriftlichen Zeugnisse des Lebens und künstlerischen Wirkens gesammelt und archiviert, um sie in einem "Georg-Schumann-Archiv" der Allgemeinheit zugänglich zu machen.

Der Verein regt diejenigen Projekte an und unterstützt sie finanziell, die zum Ziel haben, die historischen Interpretationen der Werke Georg Schumanns auf alten Tondokumenten zu restaurieren und auf aktuelle Tonträger zu übertragen. Darstellungen des Lebens und künstlerischen Wirkens werden in Vorträgen und Veröffentlichungen finanziell und ideell unterstützt, ebenso kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte und Ausstellungen, die dem kompositorischen Schaffen und dem Lebenswerk Georg Schumanns gewidmet sind, insbesondere im Gedenkjahr 2002.


Auszug aus der Satzung

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. (Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch Bescheid des Finanzamts für Körperschaften I, Berlin, vom 05. Juli 2002).

Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

Die nötigen Ausgaben bestreitet der Verein aus seinen Einnahmen und seinem Vermögen. Die Einnahmen setzen sich aus Mitgliedsbeiträgen, öffentlichen Unterstützungen und Spenden zusammen.


Wünschen Sie weitere Auskünfte und Unterlagen...


Vorstand

Verein für die Wahrung des künstlerischen Vermächtnisses von Prof. Georg Schumann
("Georg Schumann Gesellschaft")

Michael Rautenberg - Volker Burkhart - Hans-Jürgen Kaiser